Position

Ich habe jetzt eine Sendung gesehen bei HR3.

Da sitzt ein Vater und seine zwei Söhne sind IS Kämpfer.

Erziehungsproblem.

Wieso können zwei Jungs aus einer deutschen Familie zu IS gehen?

Dieser Idiot versucht sich noch zu rechtfertigen: „Ja, das war nicht so und dieses war nicht so“ und das Übliche.

Dieser Typ sieht so aus, als ob er aus 68-er stammt.

Damals war die allgemeine Meinung, die Kinder muss man nicht erziehen, sondern so laufen lassen und das ist blöd!

Der Typ hat wahrscheinlich seinen Kindern nicht vermittelt, dass es eine europäische Zivilisation gibt, dass wir diese ganze Kämpfe hinter uns haben und zu einer demokratischen Ordnung durch Blut und Kampf gekommen sind.

Aus meiner Sicht bist du ein Arschloch, wenn dir die Kinder weg laufen und IS Kämpfer werden.

Die 68-er haben uns verdorben!

Es gibt eine Generation von Idioten, die denkt, dass sie Recht hat und das ist falsch!

Die Kinder aus diesem Land sollen nicht zu IS laufen!

Übrigens, die Grünen, z.B. Göring etc sind genau so blöd und aus der gleichen Zeit.

 

 

 

Ähnlichkeiten

Ich habe mehmals die letzen Jahre der UdSSR mit den letzten 2-3 Jahren in Deutschland vergleicht.

Die Zeichen des Verfalls sind da und mit jedem Tag werden sie mehr.

Jetzt habe ich gehört, dass man von Grabstätten Metale, meistens Kupfer/Bronze klaut.

In 1989 habe ich das in der SU erlebt.

Dort haben die Diebe nicht nur die Grabstätte geplündert, sondern auch die Strassenbahn- bzw. Trolley-Leitungen abgeschnitten.

Nachts. Zwei-drei bewaffnete Männer.

Es war laut und unheimlich und niemand hat gewagt raus zu gehen.

Warum soll ich das Ende des Staates, wo ich lebe zwei Mal in 30 Jahren erleben?

Fast alle Zeichen des Verfalls sind schon da:

Politiker machen falsche Politik.

Die Medien lügen.

Einfache Menschen können nicht mehr mit einem Gehalt zurecht kommen.

Die Reichen werden reicher.

Jetzt noch diese Metallgeschichte.

Ich habe eine vage Vermutung, wohin das führt

Arbeitsloses Geld

Das Geld, was in der Welt herumtanzt ist arbeitsloses Geld.

Billig wie eine Nutte.

Es ist nicht auf Arbeit und Produktion bezogen und hat keine Beschäftigung, außer sich in Finanzkreisen zu bewegen, irgendwelche falsche „Geschäfte“ zu machen und den Inhabern den Eindruck zu beschaffen, sie wären reich.
Die Milliarden von Elon Musk und Bill Gates sind kein Cent Wert, wenn es zur Neuverteilung kommt.
Es kommt unbedingt zur Neuverteilung und hoffentlich sehr bald.
Die 0,1% haben zu viel.
Es gibt in dieser Welt keine Arbeit, was 30 Milliarden bringen kann.

Daher auch das „arbeitslose“ Geld.

Einerseits ist es nicht durch Arbeit entstanden und andererseits arbeitet es nicht.

Es macht nur den Eindruck Znsen und Gewinne zu bringen, aber das ist nicht korrekt.

Ich verweise auf meinen Artikel hier: http://www.gvelesiani.de/pdf/d11.pdf
Ich habe ihn damals im Internet publiziert
Dieses arbeitslose Geld wird verschwinden und damit die Räuberbanken.

Einige Überlegungen zur Völkerwanderung

Keiner von uns kann behaupten, das er/sie eines „reinen“ Blutes ist. Es gibt kein reines Blut und wir sind alle ein Ergebnis der Genevermischung durch Jahrhunderte und das ist so in Ordnung. Wir sind alle einigermaßen Bruder und Schwester. In der ganzen Welt, im Ost und West, Süd und Nord.

Aber, wenn in einigen Jahren zu uns die Menschen kommen, die vom kulturellen Hintergrund sich von uns zu sehr unterscheiden, dann haben wir ein Problem und hier geht es nicht um Genetik, sondern darum, was die Europäer in den letzten 500 Jahren aufgebaut haben.

Ich möchte nicht all das verlieren, was Europa in den letzten 500 Jahren, auch durch unendliche Kriege und durch Ehlend gewonnen hat.

Meinetwegen sollen die anderen etwas ähnliches durchziehen und dann kommen, wenn sie reif dafür sind, was Europa geleistet hat. Ist rassistisch, aber so is es.

Ich bin gegen die Einwanderung, so, wie das heute stattfindet.

 

 

Etwas Privates

Gestern habe ich „The Voice of Germany“ gesehen.

Normalerweise tue ich das nicht, aber jetzt war eine Georgierin drin und ich habe sie bis zum Finale beobachtet. Ich bin ein gebürtiger Georgier und freue mich, wenn jemand aus Georgien gute Performance vollzieht.

Natia Todua hat gewonnen und ich freue mich auf ihren Sieg.

Sie hat auch diesen Sieg verdient, weil sie wirklich die beste war.

Sie erhielt mehr als 50% der Stimmen!

Hier ist ihr „With a Little Help from My Friends“

Ringo wird sich gut staunen, was man aus diesem Lied machen kann und Joe Cocker freut sich aus dem Jenseits.

Natia ist nach Katie Melua die zweite Sängerin der westgeorgischen Abstammung (Mengrelin), die für die Welt bekannt geworden ist.

Ahoi Natia in den verlogenen Ozean der Musikbranche!