Was zu machen ist

Das sind die Überlegungen darüber, wie es weiter gehen kann.

Aus meiner Sicht (ich kann mich irren!) wird das so aussehen:

  1. Die USA wird in den nächsten 5 Jahren runtergehen. Ob das aus finanziellen, kriegerischen oder anderen Gründen stattfindet, weis ich nicht.
  2. Hauptsache der WW3 endet schnell und ein Teil der Menschen noch am Leben bleibt.
  3. Die verbliebenen Menschen werden die Schuldigen am Desaster finden und sie vor dem Gericht stellen. Wenn ich überlebe, werde ich gerne selbst einige Journalisten für Kriegspropaganda anklagen oder besser auch was anderes mit denen tun…
  4. Dann werden die verbliebenen Menschen versuchen die Erde nach den Atomschlägen zu heilen und errichten eine Gesellschaft, die überlebensfähig ist. Ohne Kapital und ohne Sammlungen der überflüssigen Reichtümer.

Also ist die Zukunft nur mit dem Untergang des Imperiums vorstellbar. Danach wird die Vernichtung von Imperialismus auch einfacher.

Putin kann das nicht bremsen und ich denke, dass er sogar den ersten atomaren Schlag ausführt, wenn er weiter durch Sanktionen an die Wand gedrückt wird.

Ein Gedanke zu „Was zu machen ist

  1. Eine sehr düstere Prognose! Doch der Frieden ist das allerwichtigste….
    Und ich schätze, so dumm wird Putin nicht sein, als erster einen Krieg loszubrechen, auch wenn der Wunsch vieler Menschen groß sind, die „Finsternis“, das „Niedrige“, das „Unmenschliche“ (L.Kosmodemjanskaja) – also die Kriegstreiber, die Oligarchen, die „Fürsten“ (S. Petöfi) ein für alle mal zu vernichten, sie totzuschlagen… Die Angst der Mächtigen vor dem eigenen Volk ist größer als wir vielleicht vermuten!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s